Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Knochenbrüche & Hundegejaule PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Sven Wehnert   
Mittwoch, 09 April 2008

 Wer kennt nicht solche Werbungen, wo man Knochenbrüche, Hundegejaule oder andere nicht schöne Geräusche hört.

Ein Beispiel hierfür ist die Werbung von "Tillmann`s Toasty" - diese Werbung mit den Schnitzeln, die man im Toaster machen kann.

Dabei legt die Frau diese Schnitzel in den Toaster, darauf hin fragt der Mann, ob er auch so ein Schnitzel haben kann und fliegt anschließend auf die Veranda oder wird dahin katapultiert und kommt auf dem Tisch auf. Im Hintergrund hört man ein Knochenbrechgeräusch. Einfach nur schrecklich!!!! Finde ich jedenfalls!

Dann gibt es auch noch Werbungen von Baumärkten, von welchen Produkten weiß ich aber nicht mehr. Auf jeden Fall geht in einer dieser Werbungen ein Mann mit seinem Hund über die Straße und der Hund schnuppert gerade am Gullideckel. In der Zeit, in der der Hund daran schnuppert, ist ein anderer Mann mit einem Prömpel und saugt gerade an der Dusche herum.
In dem Moment wird der Hund an den Gullideckel gesogen und wird wieder zurück gedrückt......das ein paar mal und in der Zeit jault der Hund immer wieder...

Ich denke, diese Werbungen waren mal VERBOTEN!!!! Diese Werbungen sollten auch verboten bleiben. Ich finde das einfach schlimm...

Warum? Weil diese Knochenbrüche und das Hundegejaule sich schrecklich anhören, so als ob das wirklichen passieren würde.!!!!!

Wenn ich es bestimmen könnte, würde ich diese Werbungen  verbieten....

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 13 Mai 2008 )
 
< zurück   weiter >