Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Mein Hund Kelly PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Tobias   
Mittwoch, 25 April 2012

Ich möchte euch heute über meinen Hund erzählen, weil ich einen Hund hatte.

Mein Hund ist hell blond. Mein Hund heißt Kelly. Sie ist ein verspielter Hund.

Sie wollte immer gestreichelt werden. Manchmal hat sie früh morgens genervt, weil sie Gassi gehen wollte. Ich war aber noch müde.

Immer wenn ich raus gehen will, bellt sie mich an, weil Kelly mit mir spielen will. Und immer wenn ich mit der Kelly raus gehe und Kelly einen anderen Hund sieht, dann bellt die Kelly. Auch wenn ich mit meinem Roller fahre, bellt die Kelly mich an.

Wenn ich mit meinem Ball spiele, rennt mir die Kelly immer hinter her und bellt mich an. Wenn ich Kelly den Fußball gebe, knabbert sie an ihm, und macht ihn fast kaputt. Aber manchmal wenn Kelly einen Hund sieht, den die Kelly nicht mag, dann knurrt Kelly den Hund an. Kelly mag nicht, wenn sie gewaschen wird, dann kratzt Kelly immer denjenigen, der sie wäscht. Dann kriegt Kelly Ärger und dann haut Kelly ab und möchte gestreichelt werden und mit mir spielen. Kelly hat immer Angst wenn sie zum Arzt gehen muss.

Aber das ist jetzt alles vorbei, weil ich meinen Hund abgeben musste.

Jetzt sag ich wieso ich meinen Hund weg geben musste. Mein Vater hatte eine Hundehaar-Allergie.

Als ich die Kelly weg geben sollte, da musste ich erst weinen.

Jetzt vermisse ich die Kelly nicht mehr, weil ich mich daran gewöhnt habe ohne Kelly zu sein. Ich kann sie auch immer bei meiner Oma besuchen.

Und das war die Geschichte zu meinem Hund.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25 April 2012 )
 
< zurück   weiter >