Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Die Nachteile des Internets PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Peter   
Mittwoch, 19 Mai 2010

Das Internet ist ein globales Netzzentrum, das von vielen Leuten genutzt wird. Das Internet ist etwas Großes und Informelles, aber es hat leider auch Nachteile.

Zum Beispiel, wenn Jugendliche chaten und viele persönliche Daten an die Öffentlichkeit geben, denn kriminelle Leute können diese Daten missbrauchen.

Man findet auch nicht schöne Videos von Kindern, die gehauen werden und dabei aufgenommen wurden oder andere Sachen die schlimm für die Leute sind, die dort zu sehen sind.

Oder die Risiken der öffentlichen Daten, die z.B. bei Schüler-VZ veröffentlicht werden, und von fremden Leuten missbraucht werden. Diese Leute geben sich als Jugendliche aus und zwingen die Kinder und/oder Jugendlichen zu etwas. Man kann sich davor auch schützen, wenn man weiß wie.

Meine persönlichen Tipps: Keine persönliche Daten z.B. keine Telefonnummern oder Hausnummern oder kein Alter angeben. Man kann sogar einstellen, dass nur die Freunde auf deine Seite kommen können und keine fremden Leute.

Es gibt auch Leute die süchtig werden von Onlinespielen (z.B. Rollenspiele). In Japan soll ungefähr jeder 2. süchtig nach solchen Spielen sein. Die japanische Regierung ließ bei vielen Spielen etwas verändern, so dass man diese Spiele nur noch 6 Stunden spielen kann. Dann gibt es 6 Stunden Pause und man wird in dieser Zeit von diesen Spielen gebannt.

Ich nutze schon länger das Internet und habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Aber es gibt Menschen die durch Chatrooms missbraucht werden und die sind dann oft für ihr ganzes Leben gestört. Ich persönlich kenne aber keine Leute, die so etwas erlebt haben oder selbst betroffen sind.

Also ich nutze das Internet selber und werde auch nicht aufhören es zu nutzen.


Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 19 Mai 2010 )
 
< zurück   weiter >